Mitteldeutschland

Hockey Nachrichten

SV Tresenwald auf großer Tour

United World Games in Klagenfurt

 

19.06.2019 - Die United World Games schreiben über sich selbst:

"... wir sind viel mehr als nur ein Turnier. Die Spiele zählen zu den populärsten Jugendsportevents Europas und locken Jahr für Jahr tausende junge Menschen aus der ganzen Welt an. Sport verbindet, auch wenn Hautfarbe, Herkunft und Religion der Teilnehmer unterschiedlich sind."

» United World Games

Beim Hockey ist der SV Tresenwald Machern dabei. Hier ein Bericht von MDR Aktuell:

» Bericht MDR Aktuell

Regionalligen Ost

Feldspielplan 2019/20 (Hinrunde) veröffentlicht

 

19.06.2019 - Die Staffelleiterin der Regionalligen Ost Bettina Haustein hat gestern den Spielplan (Hinrunde) für die kommende Feldsaison bekanntgegeben. Die Vereine werden gebeten, den ausgefüllten Meldebogen spätestens bis zum 2. Juli 2019 per Mail an die Staffelleiterin zu senden.

Mail sendenBettina Haustein

Der Feldsaison im Mitteldeutschen Hockeyspielbetrieb ist aufgrund der sehr unterschiedlichen Ferien in Nord und Süd noch nicht beendet. Die Aufsteiger aus Mitteldeutschland stehen daher erst Ende Juni fest.

» zu den Regionalligen Ost

Länderpokale: Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal

Vorrunden in Düsseldorf, Berlin und Königs Wusterhausen

 

15.06.2019 - An diesem Wochenende finden die Vorrunden der Länderpokale Feld statt. Die Vorrunden 1 des Hessenschildes und des Franz-Schmitz-Pokals, in der die jeweils 6 Teilnehmer der letztjährigen Endrunde spielen, finden beim Düsseldorfer HC statt. Die Vorrunden 2 mit den weiteren teilnehmenden Landesverbänden sind beim Cfl Berlin (Jungen) und beim HC Königs Wusterhausen (Mädchen) zu Gast.

Da die Endrunde dieses Jahr mit 8 Teilnehmern ausgetragen wird, qualifizieren sich aus der Vorrunde 1 fünf Teams und aus der Vorrunde 2 zwei Teams. Das achte Team wird aus den Spielern der Landesverbände gebildet, die sich nicht für die Endrunde qzalifiziert haben. Weitere Informationen gibt es hier:

» zur Sonderseite Länderpokale

2. Bundesliga: RRK-Damen oben, ein Endspiel bei den Herren

Rüsselsheim feiert Aufstieg / BW Köln und Großflottbek vor einem Finale

 

16.06.2019 - Nach zwei Jahren kehren die Damen des Rüsselsheimer RK in die erste Liga zurück. Mit einem 8:0 in Nürnberg machten die RRK-Damen am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga ihren Aufstieg perfekt. Bei den Herren gibt es nächsten Sonntag ein echtes Endspiel um den Aufstieg ins Oberhaus. Nord-Tabellenführer Großflottbek muss bei Verfolger Blau-Weiß Köln zumindest ein Unentschieden holen, um Platz eins zu behalten. Köln erarbeitete sich das Finale durch ein 3:2 über den bisherigen Zweitplatzierten, SW Neuss, sowie den Punktverlust von Großflottbek in Hannover (2:2). Im Abstiegskampf sind alle Würfel dagegen gefallen. Bei den Herren erwischte es als viertes Team nach Limburg, Kahlenberg und Mariendorf auch TG Heimfeld, bei den Damen sind es Club zur Vahr Bremen und Eintracht Frankfurt.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

HONAMAS verlieren historisch gegen Weltmeister Belgien

FIH Pro League, Herren, Heimspiel in Krefeld: Deutschland–Belgien 0:8 (0:3)

 

12.06.2019 – Die deutschen Hockeyherren haben in ihrem 13. Pro-League-Auftritt eine schmerzhafte 0:8-Niederlage gegen Weltmeister Belgien erlitten. Zur Pause lag das Kermas-Team noch mit 0:3 hinten und hatte sich im ersten Durchgang phasenweise noch auf Augenhöhe gezeigt. Nach der Pause brachen die HONAMAS sukzessive ein und die Belgier bestraften fast jeden Fehler der deutschen Mannschaft gnadenlos. Das 0:8 ist nach einem 1:9 in England vom 8. November 1913 die höchste Niederlage einer deutschen Herrenmannschaft seit Beginn der Aufzeichnungen.

» weiter

DANAS drehen frühen Rückstand gegen Belgien in ein 2:1

FIH Pro League, Damen, Heimspiel in Krefeld: Deutschland–Belgien 2:1 (0:1)

 

12.06.2019 – Die deutschen Hockeydamen haben nach dem 2:1 (0:1) gegen Belgien das Ticket für das Grand Final der vier besten Nationen in der FIH Pro League in Amstelveen (NED) so gut wie gelöst. Zwar lagen die DANAS früh zurück und rannten in der Folge gegen einen starken belgischen Defensivriegel an, konnten diesen aber lange nicht knacken. Erst in der Schlussphase hatten die deutschen Damen die richtige Lösung parat. Innerhalb von fünf Minuten drehten Nike Lorenz und Pia Maertens die Partie in ein mehr als verdientes 2:1 für die DANAS (Fotos: worldsportpics.com)

» weiter

U21-Herren: Starker 3:2-Erfolg gegen Belgien

Acht-Nationen-Turnier in Madrid: Zweiter Sieg im zweiten Spiel für DHB-Junioren

 

11.06.2019 - Das deutsche Juniorenteam konnte am Dienstagmittag auch sein zweites Match des Acht-Nationen-Turniers in Madrid gewinnen. Der erweiterte EM-Kader von Bundestrainer Valentin Altenburg besiegte den U21-Vize-Welt- und -Europameister Belgien nach 0:2-Rückstand noch mit 3:2 und könnte sich am Donnerstag mit einem Remis gegen Großbritannien den Vorrundengruppensieg sichern. Jan Schiffer, Paul Dösch und Hannes Müller drehten die Partie mit ihren Toren noch zugunsten der deutschen U21-Herren.

» weiter

Meyer und Knuf ziehen Bilanz

Präsidentin Carola Meyer und Leistungssportdirektor Heino Knuf blicken auf FIH Pro League zurück

 

11.06.2019 - Die Premieren-Saison in der FIH Pro League neigt sich dem Ende zu: Nur noch zwei Heimspiele stehen den deutschen Damen- und Herren-Nationalteams in dieser Saison bevor. Am Mittwochabend treffen beide in Krefeld auf Belgien, ehe am Sonntag der Abschluss gegen Australien ansteht. Während die reguläre Saison dann für die Herren schon vorbei ist, müssen die Damen im Anschluss noch ein Auswärtsspiel in den USA bestreiten.

» weiter

HONAMAS: Nach Sieg auf einem Final-Four-Rang

FIH Pro League, Herren, Heimspiel in Krefeld: Deutschland - Spanien 3:1 (2:1)

 

10.06.2019 - Die deutschen Herren haben ihr zwölftes Pro-League-Match am Pfingstmontagabend in Krefeld gegen Spanien mit 3:1 (2:1) gewonnen. Damit rückten die HONAMAS erstmals in dieser Premierensaison auf einen Play-off-Rang und müssen diesen am Mittwoch um 21 Uhr im Heimspiel gegen Belgien verteidigen. Constantin Staib und Niklas Wellen hatten das deutsche Team im ersten Viertel 2:1 in Führung gebracht. In der Schlussminute erhöhte Timm Herzbruch auf 3:1.

» weiter lesen

Jugent trainiert

Landessieger Sachsen: die Hockeymädels vom Cotta-Gymnasium Brand-Erbisdorf

 

04.06.2019 - Die Hockeymädels vom Cotta-Gymnasium Brand-Erbisdorf haben es zum 2. Mal geschafft: Als Landesfinalsieger Sachsen geht es wieder zum Bundesfinale nach Berlin, vom 23. bis zum 25. September 2019.


» Bild vergrössern

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
20. Juni 2019

» Nachrichten Archiv


15.+16. Juni 2019
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de